Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

A-Jugend gewinnt letztes Saisonspiel in Melle und sichert sich Platz 2 in der Bezirksliga

Toller Schlusspunkt einer herausragenden Saison


12.06.2024 22:52 Uhr | A - Jugend | 218 x gelesen

Am Montag, 10. Juni 2024, musste sich die A-Jugend der JSG Neuenkirchen/Merzen/Voltlage das letzte Mal in der Saison 2023/2024 auf den Weg machen.
Der Spielplan führte die Mannschaft vom Trainerteam Jens Thölenjohann, Eddy Singer und Christian „Boris“ Krieger zum SC Melle, gegen den man auch das erste Spiel in der Bezirksliga bestritten hatte.
Offiziell ging es noch um Platz 2 in der Liga, der zwar nicht mehr zu irgendwelchen Aufstiegsspielen berechtigte, aber den das Team trotzdem gerne mitnehmen wollte.
Die A-Jugend übernahm von Beginn an die Initiative und ging in der 4. Minute durch Brandan Siek in Führung. Die Freude darüber währte aber nur kurz, denn nach einer kleinen Unaufmerksamkeit in der Abwehr konnten die Gastgeber zum 1:1 ausgleichen.
Danach hatte man Ball und Gegner wieder im Griff, konnte sich auch noch ein paar kleine Chancen erarbeiten, aber den Ball nicht im Tor versenken. Melle traf aber auch nicht und so ging es mit 1:1 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff war die A-Jugend noch hungrig und belohnte sich auch! Und das durch einen Spieler, dem es jeder von Herzen gönnt: Moritz Firmer, der oft hintendran, aber immer mit dabei war, belohnte sich mit seinem Tor zum 1:2 dafür, dass er nie aufgegeben hatte!

Das Tor von Moritz gab der A-Jugend weiter Auftrieb und sie zündete nochmal den Turbo: Sie zeigte ein richtig tolles Spiel und hatte noch einige gute Chancen und gewann am Ende völlig verdient mit 1:2 und sicherte sich Platz 2 in der Bezirksliga!

Das war ein toller Schlusspunkt einer überragenden Saison, denn soviel sprach von Anfang an nicht für diesen Erfolg: Man war zwar souveräner Kreisligameister in der Saison 22/23 geworden, trat aber zur laufenden Saison mit einem eher kleinen Kader an. Die meisten Spieler kamen dazu aus dem jüngeren 2006er Jahrgang. Doch die Jungs hatten Talent und vor allem Bock und wollten zeigen, was sie können.
Dazu holte das Trainerteam das Beste aus der Mannschaft raus. Das konnte man bei den starken Spielen im Bezirkspokal beobachten, wo man sich dem Landesligisten Dinklage geschlagen geben musste. Vor allem aber im Hinspiel gegen den späteren Meister Hollage (1:1), dem man als einziges Team (!!!) zwei Punkte abnehmen konnte.
Am Ende holte man aus 22 Spielen 50 Punkte (16 S, 2 U, 4 N), genauso wie Melle, aber man schoss die zweitmeisten Tore (74) und kassierte die drittwenigsten Gegentore (26). Am Ende hatte die A-Jugend ein um drei Tore besseres Torverhältnis als Melle und sicherte sich so den zweiten Platz.

Die Spieler traten immer als Mannschaft auf, auch die Spieler, die aus verschiedenen Gründen nicht so viel Spielpraxis bekommen haben, haben sich nie hängen gelassen und sich mit tollen Leistungen und auch mit Toren belohnt – siehe Moritz Firmer!
Man darf aber auch nicht außer Acht lassen, dass immer mal wieder Spieler aus der B-Jugend ausgeholfen haben, obwohl die B-Jugend bis zum vorletzten Spieltag um den Klassenerhalt in der Landesliga gekämpft hat. Die B-Jugend hat es am Ende zwar nicht geschafft, aber trotzdem eine überragende Rückrunde gespielt! Trotz dieser körperlichen und mentalen Belastung haben sich immer wieder Spieler bereit erklärt, bei der A-Jugend auszuhelfen. Vielen Dank dafür! Die B-Jugend kann stolz auf sich sein!

Ebenso wie die A-Jugend, die eine richtig tolle Saison gespielt hat! Brandan Siek hat zwar mit 21 Toren mit Abstand die meisten des Teams geschossen und belegt Platz drei in der Torjägerliste der Bezirksliga, aber die Mannschaft hat einige Spieler in ihren Reihen, die mehrfach getroffen haben. Außerdem mussten einige Spieler immer wieder auf verschiedenen Positionen spielen, was sie aber toll gemeistert haben. Alles in allem war es eine tolle Saison, aber mehr als Platz zwei war einfach nicht drin!

Bevor es in die Sommerpause geht, wurden noch ein paar Spieler verabschiedet. Aus dem älteren Jahrgang gehen Brandan Siek, Malte Schwerdt, Finn Glose und Niklas Weber in den Herrenbereich hoch. Johann Robbe nimmt ein Studium in Gießen auf. Neben diesen Spielern verlässt auch Trainer Christian „Boris“ Krieger die A-Jugend. Nach langen Jahren und vielen verschiedenen Positionen kehrt der Mitbegründer der JSG Neuenkirchen/Merzen/Voltlage zu seinem Heimatverein Blau Weiß Merzen zurück, um dort die 1. Herrenmannschaft zu unterstützen.
Wir wünschen allen Spielern und Boris Alles Gute für die Zukunft!

Die A-Jugend bedankt sich bei allen Fans, Eltern, und Verantwortlichen für die tolle Unterstützung! Wir sehen uns in der nächsten Saison!

Aufstellung gegen Melle:
Jordi Kempe – Niclas Herdemann, Henning Elseberg, Finn Glose, Jannis Geers – Emil Danlowki, Finn Johannesdotter, Hannes Dirkes - Moritz Krieger, Ben Seelmeyer, Brandan Siek

Eingewechselt wurden:
Moritz Firmer, Johann Robbe

Außerdem im Kader:
David Bergsma

Tore:
0:1 Brandan Siek (4.), 1:1 (9.), 1:2 Moritz Firmer (54.)


Autor

Hans-Georg Ruwe

506 Punkte

Beiträge dieser Person