Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

JSG Neuenkirchen/Merzen/Voltlage – JSG Hellern/Hasbergen/OTB 7:0 (4:0)

A-Jugend sichert kurz vor Saisonende Platz 3 in der Bezirksliga


07.06.2024 15:22 Uhr | A - Jugend | 97 x gelesen

Der geneigte Leser wird sich fragen: „Spielt die A-Jugend überhaupt noch? Lange nichts mehr von ihr gehört!“

Die A-Jugend der JSG Neuenkirchen/Merzen/Voltlage spielt noch und ist auch kurz vor Saisonende sportlich noch gut drauf!
Der bescheidene Autor kam zeitlich leider nicht dazu, über die A-Jugend zu berichten, weil es in der Rückrunde witterungsbedingt sehr viele Spiele vor allem im Herrenbereich gab.

Nach dem letzten Bericht (7:1 Sieg gegen JSG Georgsmarienhütte/Oesede) hatte die A-Jugend mit eine kleine Schwächephase mit zwei Niederlagen am Stück (1:2 gegen Hagen, 2:1 in Gesmold), danach fand das Team vom Trainergespann Jens Thölenjohann, Eddy singer und Christian „Boris“ Krieger – teilweise eindrucksvoll – in die Erfolgsspur zurück:

Zunächst wurde die Mannschaft von Glane/Bad Iburg eindrucksvoll mit 10:0 bezwungen, danach gab es einen mühevollen, aber verdienten 3:1 Sieg gegen den Osnabrücker SC.

Am Mittwoch, 05.06.2024 empfing die A-Jugend zuhause die Mannschaft der JSG Hellern/Hasbergen/OTB.
Von Beginn an setzte man die Gäste unter Druck und ging nach sechs Minuten durch Hannes Dirkes mit 1:0 in Führung. Ben Seelmeyer erhöhte in der 15. Minute auf 2:0. Danach ließ die A-Jugend etwas die Zügel schleifen, hatte den Gegner – bis auf ein paar Konter – weitgehend im Griff. Erst kurz vor der Pause fand die A-Jugend wieder das Gaspedal und stellte durch einen Doppelschlag von Moritz Krieger (42.) und Finn Glose (45.) den 4:0 Halbzeitstand her.
Hätte die A-Jugend die komplette erste Halbzeit so gespielt, wie am Anfang und am Ende, wäre ein höherer Spielstand möglich gewesen – aber wer will beim Stand von 4:0 schon meckern?!

Nach der Pause bekamen Johann Robbe und Moritz Firmer aus der zweiten Reihe langersehnte Spielpraxis. Auch Nico Pfarr aus der B-Jugend fügte sich nahtlos ins Team ein.
Niclas Herdemann nahm sich in der 55. Minute ein Herz, schaltete sich ins Offensivspiel ein und erzielte nach tollem Solo das 5:0. Danach wurde etwas umgestellt und die A-Jugend war nicht mehr so kompakt wie vorher. Das brachte den Gästen Räume im eigenen Offensivspiel und Hellern kam auch zu ein paar Chancen, doch Torwart Jason Wichmann war auf dem Posten und an diesem Tag nicht zu bezwingen.

Johann Robbe zeigte in der 76. Minute, dass auch er über einen gewissen Torinstinkt verfügt und stellte auf 6:0. Das letzte Tor zum 7:0 Endstand erzielten die Gäste selber, nach einem tollen Freistoß von Finn Glose. Brandan Siek trat zwar nicht als Torschütze in Erscheinung, lief aber enorm viel und gab vier Torvorlagen.

Das Spiel hatte auch noch ein emotionales Happy End: In der Nachspielzeit wurde der etatmäßige Kapitän David Bergsma eingewechselt, der die gesamte Saison mit einer Knieverletzung ausgefallen ist und sich nun langsam wieder rankämpft. Keep on figthing, Dave!

Alles in allem war es ein souveränes und erfolgreiches Spiel der A-Jugend, die somit Platz drei in der Bezirksliga sicherten! Für einen Aufsteiger, der fast überwiegend mit Spielern aus dem jüngeren 2006er-Jahrgang antritt, ist dieses Ergebnis überragend!

Doch die Saison ist noch nicht vorbei, Am Freitag, 07.06.2024 empfängt die A-Jugend der JSG zuhause die Mannschaft des VFR Voxtrup. Anstoß ist um 19.30 Uhr in Neuenkirchen.
Das letzte Spiel der Saison findet am Montag um 19.30 Uhr auswärts beim SC Melle statt.

Aufstellung:
Jason Wichmann – Niclas Herdemann, Henning Elseberg, Finn Glose, Jannis Geers – Emil Danlowski, Finn Johannesdotter, Hannes Dirkes – Brandan Siek, Ben Seelmeyer, Moritz Krieger

Eingewechselt wurden:
Moritz Firmer, Johann Robbe, Nico Pfarr, David Bergsma

Tore:
1:0 Hannes Dirkes (7.), 2:0 Ben Seelmeyer (15.), 3:0 Moritz Krieger (42.), 4:0 Finn Glose (45.), 5:0 Niclas Herdemann (55.), 6:0 Johann Robbe (76.), 7:0 ET (81.)


Autor

Hans-Georg Ruwe

506 Punkte

Beiträge dieser Person