Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

JSG Neuenkirchen/Merzen/Voltlage – JSG Georgsmarienhuette/Oesede 7:1 (1:0)

A-Jugend setzt Siegesserie nach bärenstarker Leistung fort


27.04.2024 15:46 Uhr | A - Jugend | 254 x gelesen

Am Freitag, 26.04.2024, empfing die A-Jugend der JSG Neuenkirchen/Merzen/Voltlage die Mannschaft aus Georgsmarienhütte zum Punktspiel.

Obwohl die Mannschaft vom Trainerteam Jens Thölenjohann, Eddy Singer und Christian „Boris“ Krieger mehr als doppelt so viele Punkte gesammelt hatte, als die Gäste, war man doch durch den erst spät zustande gekommenen 3:1 Sieg in Hinspiel vor einer technisch guten Mannschaft gewarnt.

Aber die A-Jugend löste es von Anfang an sehr souverän, weil sie als Gemeinschaft auftrat und zusammen attackierte, aber auch verteidigte. Daraus resultierten schon von Beginn an einige gute Chancen für die A-Jugend, doch – jetzt kommt ein „Klassiker“ – die Verwertung der Chancen war wieder „ausbaufähig“. Erst in der 34. Minute brach mit Finn Johannesdotter, ein Spieler, der sich noch nicht so häufig in die Torjägerliste eingetragen hat, mit seinem Treffer zum 1:0 den Bann.
Die Führung hatte auch noch zum Seitenwechsel Bestand, weil man die zaghaften Angriffsversuche der Gäste souverän wegverteidigte. Der Spielstand von 1:0 war hochverdient, fiel aber etwas zu niedrig aus, weil man nicht konzentriert genug im Abschluss war, oder weil der Keeper der Gäste mehrere gute Schüsse richtig stark hielt.

In der 2. Halbzeit ging es auch weiterhin nur in Richtung Gästetor. Der Unterschied zu den ersten 45 Minuten war, dass dieses Mal die Tore fielen: Brandan Siek erhöhte nach zwei gespielten Minuten auf 2:0. Erneut Brandan und Moritz Krieger sorgten mit ihren Toren zum 3:0 (65.) und 4:0 (68.) für die Vorentscheidung.
Auch in der zweiten Halbzeit hatte die A-Jugend die Offensive der Gäste weitgehend im Griff – bis auf eine Ausnahme: Mit einem Sonntagsschuss kam Georgsmarienhütte zum 4:1-Ehrentreffer.
Doch davor und danach bestimmte die JSG mit einer souveränen und willensstarken Leistung das Spielgeschehen. Ben Seelmeyer kam stark aus einer mehrwöchigen Pause wegen Verletzung und Krankheit zurück und stellte mit seinem Doppelpack (75. / 88.) auf 6:1, bevor Brandan Siek mit seinem dritten Tor in diesem Spiel mit dem Schlusspfiff den 7:1-Endstand besiegelte. Die Höhe des Sieges entspricht auch den Kräfteverhältnissen in diesem Spiel, weil die A-Jugend von Anfang bis Ende gierig auf den Erfolg war!

Das war eine richtig starke Leistung der gesamten Mannschaft, der weiteres Selbstvertrauen auslösen wird!
Als nächstes empfängt die A-Jugend zuhause die Mannschaft der JSG Hagen/Niedermark. Anstoß ist am Freitag, 03.05.24 um 19:30 Uhr in Neuenkirchen.

Aufstellung:
Jordi Kempe – Niclas Herdemann, Finn Glose, Henning Elseberg, Jannis Geers – Emil Danlowski, Finn Johannesdotter, Hannes Dirkes – Matteo Lührmann, Brandan Siek, Moritz Krieger

Eingewechselt wurden:
Malte Schwerdt, Ben Seelmeyer, Moritz Firmer

Tore:
1:0 Finn Johannesdotter (34.), 2:0 Brandan Siek (47.), 3:0 Brandan Siek (65.), 4:0 Moritz Krieger (68.), 4:1 (71.), 5:1 Ben Seelmeyer (75.), 6:1 Ben Seelmeyer (88.), 7:1 Brandan Siek (90.)



Autor

Hans-Georg Ruwe

506 Punkte

Beiträge dieser Person