Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

A-Jugend holt nach starkem Spiel Punkt gegen Hollage

Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bringt verdienten Punktgewinn


08.09.2023 23:12 Uhr | A - Jugend | 345 x gelesen

Am Donnerstag, 07.09.23, empfing die A-Jugend der JSG Neuenkirchen/Merzen/Voltlage in der Bezirksliga die Mannschaft von Blau-Weiß Hollage.
Die Jungs vom Trainergespann Jens Thölenjohann, Christian „Boris“ Krieger und Eddy Singer sollten und wollten die guten Eindrücke von den Siegen gegen Oythe (Pokal) und Voxtrup (Liga) bestätigen.
Zwar musste die Mannschaft wieder ein paar kurzfristige Ausfälle kompensieren, aber das kannte man ja schon aus den vorherigen Spielen.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase hatte die A-Jugend den ersten Abschluss durch Johann Robbe, der aber nur das Außennetz traf. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die bisher – sowohl in der Liga, als auch im Pokal - ungeschlagenen Gäste die Kontrolle über das Spiel und kamen auch selber zu Chancen, doch Moritz Gertken im Tor der JSG spielte gut mit und konnte diese Chancen noch vereiteln.

Selber fand man durch schlechtes Nachrücken und unsaubere Pässe nicht mehr so gut ins Spiel; Moritz Krieger arbeitete vorne zwar sehr viel, war aber doch meistens auf sich alleine gestellt. Man muss aber auch ehrlicherweise sagen, dass es Hollage in dieser Phase auch sehr gut gemacht und der A-Jugend das Leben sehr schwer gemacht hat.
Nicht unverdient fiel dann aus das 0:1 für die Gäste: Nach einem scharf getretenen Freistoß konnte Moritz Gertken noch zur Ecke klären, war dann aber bei einem gut geschlagenen Ball und dem anschließenden starken Kopfball machtlos.
Die Führung aus der 40. Minute hatte noch bis zum Pausenpfiff Bestand. Die A-Jugend hat es gegen einen starken Gegner nicht schlecht gemacht, aber Hollage war einfach den einen Tacken gefährlicher.

Zur zweiten Halbzeit wechselte das Trainerteam sowohl personell, als auch taktisch, was sich positiv auf das Spiel der A-Jugend auswirkte. Die Gäste aus dem Wallenhorster Ortsteil machten zwar noch weiter Druck, aber die JSG kam immer besser damit klar und konnte auch selber Akzente nach vorne setzen. Wenige, aber gute Abschlüsse waren die Folge, doch die Präzision fehlte noch.

Ab Mitte der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, doch die A-Jugend wurde immer besser, weil die Mannschaft immer mehr als Team agierte. Die Jungs pushten sich gegenseitig und halfen einander, wenn es mal brenzlig wurde. Dadurch bekam die A-Jugend auch immer zwingendere Chancen.

Am Ende war es dieser eiserne Wille, der der A-Jugend noch den Punkt bescherte: Nach 82 Minuten gab es Freistoß für die A-Jugend gut 20 Meter vor dem Hollager Tor. Finn Glose zog einen starken Freistoß direkt aufs Tor, dem Torwart gelang es, zusammen mit seinen Vorderleuten, den Ball irgendwie um den Pfosten zu lenken, und es gab Ecke für die JSG.
Finn schlug die Ecke, der aufgerückte Verteidiger Niclas Herdemann prüfte erneut den stark reagierenden Keeper, der Ball landete über Umwege bei Mattis Nordmann, der die Kugel erst an den Pfosten knallte, dann aber im Tor versenkte! Wahnsinn!!! Und das an Mattis` 16. Geburtstag!!!

Der Jubel bei der Mannschaft, dem Trainerteam und den vielen Fans der JSG war riesig!!! Der Ausgleich war absolut verdient! Doch es waren noch mindestens acht Minuten zu spielen, denn es gab einige Verletzungsunterbrechungen. Doch die A-Jugend blieb weiter dran und hatte durch Moritz Krieger noch den Siegtreffer auf dem Fuß, doch sein Schuss ging knapp vorbei.

Am Ende freuten sich Alle über das erreichte Unentschieden mehr als über den verpassten Sieg! Das Spiel und der Gegner hatten der A-Jugend alles abverlangt, aber die Mannschaft hat erst toll dagegen gehalten und dann den starken Gegner gut im Griff gehabt.
Das Team hat sich in der zweiten Halbzeit klar gesteigert und sich den Punkt redlich mit seiner tollen Moral verdient! Das war ein hartes Stück Arbeit, aber die Mannschaft hat wirklich alles gegeben!
So – und nur so – kann man gegen jeden Gegner bestehen! Die Bezirksliga in der A-Jugend ist nun mal ein ganz anderer Schnack als die A-Jugend-Kreisliga, oder die Bezirksliga der B-Jugend!
Danke auch nochmal an Mattis Nordmann, Nils Schuckmann und Elias Maisner aus der B-Jugend für die tolle Unterstützung!

Jetzt heißt es, sich zu regenerieren und auf den nächsten Gegner vorbereiten, denn der wird auch eine Herausforderung:
Am Freitag, 15.09.23, wartet das schwere Auswärtsspiel bei der JSG Glandorf/Schwege/Lienen auf die A-Jugend. Anstoß ist um 19.30 Uhr in Glandorf.

Aufstellung:
Moritz Gertken – Henning Elseberg, Emil Danlowski, Jannis Geers, Niclas Herdemann – Finn Johannesdotter, Finn Glose, Hannes Dirkes - Ben Seelmeyer, Moritz Krieger, Johann Robbe

Eingewechselt wurden:
Mattis Nordmann, Nico Maier, Nils Schuckmann, Elias Maisner, Malte Schwerdt

Tore:
0:1 (39.), 1:1 Mattis Nordmann (83.)

Autor

Hans-Georg Ruwe

506 Punkte

Beiträge dieser Person