Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

🏀 +++ Spitzenreiter geschlagen +++ 🏀

Der erste Sieg ist da!


06.11.2023 09:47 Uhr | 1. Herren | 496 x gelesen


Mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors: Farbenhaus Hemmelgarn - Markus Hemmelgarn

Endlich konnten die Merzener Basketballer um Headcoach Guido Thöle in einem am Ende extremst spannenden Spiel den ersten Sieg gegen den bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter BG74 Göttingen einfahren.

Nach einer langen Anfahrt von knapp drei Stunden wurde das Spiel mit einer leichten Verzögerung angepfiffen, da vorher noch eine andere Göttinger Mannschaft gespielt hatte.

Beide Mannschaften lieferten sich von Beginn an ein spannendes und intensives Spiel auf Augenhöhe, wobei die Gastgeber im ersten Viertel mit 16:10 noch Oberwasser hatten. Im zweiten Viertel legten die LIONS dann aber einen Zahn zu und konnten dieses durch Punkte von Washington und Felix Meyer Tonndorf mit 20:10 für sich entscheiden. So stand es zur Halbzeit 30:26 für die LIONS.

Das dritte Viertel gestaltete sich sehr ausgeglichen (25:24 für Göttingen): Mal waren die LIONS mit ein paar Punkte vorn, dann kam Göttingen durch gut ausgewählte Dreipunktwürfe wieder ran.

In der 27. Minute dann aber ein Schreckmoment für die LIONS: Ron Washington, der in der 22 Minute ein nicht eindeutiges unsportliches Foul (sein drittes) kassiert hatte, hatte nun leider ein deutliches unsportliches Foul begangen und musste daher laut Regelwerk das Spielfeld für den Rest des Spiels verlassen.

Coach Guido Thöle nahm folgerichtig eine Auszeit und stellte das Spiel seiner Mannschaft so um, dass man den Ausfall Washingtons bestmöglich kompensieren konnte.

Im vierten Viertel entbrannte dann eine wahre Schlacht: Merzen wusste zu überzeugen und konnte sich in der 33. Minute mit 59:52 etwas absetzen, ehe sich Göttingen durch drei eiskalte Dreier innerhalb von 70 Sekunden mit zwei Punkten in Führung brachte.

In der letzten Minute beim Stand von 67:66 für Göttingen wurde es dann äußerst kurios: Merzen hatte zwei Freiwürfe, die leider beide verworfen wurden. In der letzten Minute erzielte dann Felix Meyer Tonndorf einen Korb zur 68:67 Führung. Dann folgten zwei mal zwei Freiwürfe durch Fouls von Obiango und Mattes Thöle an Göttingens #7, die allerdings alle vier nicht getroffen werden konnten. Drei Sekunden vor Schluss hatten die Löwen dann auch noch selber zwei Freiwürfe, die auch nicht den Weg durch die Räuse gefunden hatten; man muss aber sagen, dass der letzte Freiwurf kalkuliert geworfen worden ist, sodass die Gegner nicht mehr die Möglichkeit auf einen taktischen Angriff nach Einwurf hatten

Letztendlich gelang es den LIONS, das Spiel mit einem knappen Vorsprung von nur einem Punkt mit 68:67 für sich zu entscheiden. Dieser Sieg ist das Ergebnis des unermüdlichen Einsatzes und der Teamarbeit der Spieler, die bewiesen haben, dass sie als Einheit stark sind und in schwierigen Situationen zusammenhalten können.

Ganz nebenbei haben zwei neue Spieler einen erfolgreichen Einstand geben können: Mattes Thöle und Jean Pascal (Jonny) Willen sind vom Rivalen Quakenbrück zu den LIONS gestoßen und hatten einen nicht unerheblichen Anteil am knappen Sieg gegen Göttingen.

Eine Woche vorher haben sich leider Adrian Damm und Mattis Böckmann aus dem Team verabschiedet; beide wechseln zu den Weser Baskets nach Bremen. Wir wünschen beiden viel Erfolg und eine spannende Saison!

Am kommenden Samstag, 11.11.2023 um 19:30 Uhr empfangen die LIONS den Aufsteiger Vechta, die einen direkten Durchmarsch in die 1. Regio anpeilen.

Kommt und unterstützt die Löwen bei ihrem nächsten Heimspiel!

LIONS GO!!!
💙🤍🦁🏀

#bwmerzenlions #basketball #merzen #wirsinddielöwen #beastmode
#ankum #bersenbrück #osnabrück #fürstenau #voltlage #neuenkirchen
#vollgas #strength #trainhard #workout
#lionsgo #win #saison2023 #love #dunk #hoops #fitness #bg74göttingen