Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Löwen siegen in Fürstenau mit 2:1!

Vorschau: So, 15:00 Uhr: BW Merzen II - Fortuna Eggermühlen


14.10.2010 20:19 Uhr | 2. Herren | 1882 x gelesen


Die Löwen haben gestern mit 2:1 bei der Spvg Fürstenau gewonnen.
Dabei sahen die Zuschauer im Stadion "Am Pottebruch" zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. In den ersten 45 Minuten waren die Gastgeber die bessere Mannschaft, hatten wesentlich mehr Ballbesitz und konnten das Spiel weitestgehend in die Merzener Hälfte verlagern. Bis zum Strafraum spielte Fürstenau stark, doch der entscheidende Pass wollte ihnen nicht gelingen. Lediglich einen Pfostenschuss konnten die Gastgeber auf ihrem Chancenkonto verbuchen. Die Löwen hatten ebenfalls eine gefährliche Szene, als für Füstenau die Torlatte rettete.
In der zweiten Halbzeit dann ein anderes Bild: Merzen kam wesentlich besser in die Zweikämpfe und ließ Fürstenau kaum noch zur Entfaltung kommen. Stattdessen wurden die Löwen selber vor dem Tor der Gastgeber gefährlich. In der 55. Minute traf Christian Holstein zum 1:0. Daraufhin versuchte Fürstenau, den Druck zu erhöhen, doch wirklich gefährden konnten sie das Löwengehäuse nicht. Stattdessen ergaben sich für die Gäste gute Kontermöglichkeiten. Eine dieser Möglichkeiten nutze Christian Kruse nach guter Vorarbeit von Daniel Maunert eiskalt zum 2:0 aus. Nun warf Fürstenau alles nach vorne, wodurch die Räume zum Kontern noch größer wurden. Ein drittes Tor wollte für die Löwen allerdings nicht mehr fallen. Stattdessen wurde es kurz vor Schluss noch einmal gefährlich, als Fürstenau nach einer Standardsituation auf 1:2 verkürzte. Daraufhin ließen die Löwen allerdings nichts mehr anbrennen und brachten den 2:1 Erfogl über die Zeit.

Fazit: Ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten, das die Löwen aufgrund einer großen Leistungssteierung in der zweiten Hälfte nicht unverdient gewonnen haben.

Autor

Florian Rechtien

1166 Punkte

Beiträge dieser Person