Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Rückblick: BW Merzen II beendet Saison als Tabellenzehnter

Klassenerhalt frühzeitig gesichert


23.06.2010 18:54 Uhr | 2. Herren | 1862 x gelesen

In einem kleinen Rückblick soll die vergangene Saison von BW Merzen II noch einmal zusammengefasst werden:

Die Hinrunde verlief bei den Löwen überhaupt nicht nach Maß. Nachdem aus den ersten 3 Spielen noch 7 Punkte ergattert werden konnten, schied man bereits in der ersten Pokalrunde als Titelverteidiger gegen die Reserve des SC Rieste aus. Auch in der Kreisliga folgte eine Durststrecke. Aus den verbleibenden 12 Partien der Hinrunde konnten gerade einmal 7 Punkte eingefahren werden. Tiefpunkt war sicherlich das Ausscheiden unseres Carlo Schulenbergs, der nach über 4 schönen und erfolgreichen Jahren sein Traineramt zur Verfügung stellte.

Im weiteren Verlauf der Saison übernahm Peter Deters die Löwenreserve.

Zur Winterpause fand man sich auf dem vorletzten Platz der Tabelle wieder. Für die Rückrunde hatte sich die Mannschaft aber fest vorgenommen, sich aus dieser präkeren Situation schnellstmöglich befreien zu wollen.
Nach einer sehr disziplinierten und ehrgeizigen Vorbereitung auf die Rückrunde zeigten sich die Löwen bereits im ersten Spiel des Jahres 2010 von einer sehr positiven Seite. Gegen Hollage II sah man sich zwar weiter vom Pech verfolgt, denn man musste sich auf grund sehr unglücklicher Gegentore mit 3:2 geschlagen geben.
Dennoch nahm die Mannschaft viel Schwung mit aus dieser Partie und konnte in den darauffolgenden 7 Partien 19 Punkte erzielen.

Damit war ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt getan. Bis zum Saisonende kamen weitere Punkte dazu, sodass man nach 30 Spieltagen schließlich mit 37 Punkten und 13 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz auf Platz 10 die Saison beendete.

Vor allen Dingen die mannschaftliche Geschlossenheit der Löwen und der gute Zusammenhalt zwischen Trainer, Betreuer und Spielern hat zu dieser positiven Rückrunde beigetragen.

So konnte dieses auch während der Mannschaftsfahrt der Löwen gefeiert werden.

Vielen Dank an dieser Stelle unserem Trainer Peter Deters, der die Mannschaft übernommen hat und diesen Verlauf so erst ermöglicht hat. Auch unserem Bertreuer Theo Holstein an dieser Stelle einen herzlichen Dank für sein großes Engagement.

Für die kommende Saison gilt es aber umso mehr, von Anfang an viele Punkte zu sammeln, um nicht wieder in eine so präkere Situation zu gelangen!

Packen wir es an!

Autor

Florian Rechtien

1206 Punkte

Beiträge dieser Person